header schmal

Feiern & Events

feiern

Der Burghof empfiehlt sich auch als Lokalität für Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläum, Konfirmationen, Kommunion, Firmenfeiern und Events. Für größere Feiern befindet sich direkt neben dem Burghof die historische Kelter, die wir bewirtschaften.

++ Mehr erfahren ++

Newsletter

Unser Newsletter informiert über Aktuelles wie z. B. Saisonangebote, Änderungen der Speisekarte, besondere Veranstaltungen und Events, geänderte Öffnungszeiten oder Betriebsferien.

++ Hinweise zu Häufigkeit, Inhalt, Datenschutz und Widerruf des Newsletters finden Sie HIER ++

Bitte übertragen Sie vor dem Absenden den 5-stelligen Sicherheitscode als SPAM-Schutz in das Feld rechts daneben.

captcha 

historie1
Schild an der Ostseite des Gebäudes

historie2
Bei der Kelter 12 im Jahre 1965

Erwerb des Gebäudes durch Eheleute Volz


Die unmittelbaren Vorbesitzer waren so genannte "Bauern- und Fahrensleute", die vor dem 2. Welt-krieg und noch einige Zeit danach, Transporte aller Art durchgeführt haben. Die angrenzende Scheune wurde als Lagerplatz genutzt.


historie3
Gerhard Volz

Gerhard Volz kaufte mit seiner Frau 1965 das Haus.

Der tiefe und große Keller schien ihm geradezu ideal für seine Küferei und dem damit verbundenen Lagern von Mostobst, als auch für die Herstellung des eigenen Weines.


Neben dem Ausbau von Wohnungen im Haus wurde gleich ins Auge gefasst, im Erdgeschoss einen kleinen Laden einzurichten, um dort dann die eigenen Erzeugnisse anbieten zu können.
Gerhard Volz


Anfang der 70er Jahre reifte aber immer mehr der Gedanke, zusätzlich zum Laden eine Weinstube mit Vespermöglichkeit zu eröffnen. Die Idee wurde einige Zeit später in die Tat umgesetzt. Im August 1974 war der Umbau abgeschlossen und die Weinstube konnte anschließend eröffnet werden.

Während der Umbauarbeiten wurde natürlich auch überlegt, welchen Namen die Weinstube erhalten soll.

Anlässlich eines Begutachtungstermins mit dem damaligen Stadtbaudirektor Gormsen, der den Besitzer darauf hin wies, ob er denn auch wisse, dass das Gebäude auf sehr historischem Grund steht, nämlich dem ehemaligen Burghof-Gelände der "Bietigheimer Burg", war dann schnell klar, dass der Name der Weinstube künftig "Burghof" lauten sollte.

logo burghofBis zur Übernahme 1998 durch den Sohn Reiner wurde die Gaststätte also Wein- und Vesperstube geführt. Als gelernter Hotel- und Gaststättenfachmann, aber auch mit Erfahrungen, erworben in diversen anderen Gastronomiebetrieben, war es für Reiner Volz keine Frage, in Zukunft die "Weinstube Burghof" als Speiselokal mit qualitativ hochwertigen Speisen und Getränken weiterzuführen.

Ein weiterer mehrmonatiger Umbau im Jahre 2000 wurde über die Sommermonate durchgeführt. Dabei ist der Familienbetrieb den Bedürfnissen der heutigen Zeit angepasst worden. Im Hinblick der Bewirtschaftung der unmittelbar angrenzenden "Bietigheimer- Kelter" , zusätzlich zur Weinstube, wurde die Küche erweitert und modernst ausgestattet. Auch der Thekenbereich und die Sanitärräume sind dabei vollständig erneuert worden.

Reservierungen

Verbindliche Reservierungen können
gerne telefonisch angenommen werden:

icon kelterTel. +49 (0) 71 42 - 4 43 28

Anfragen

Wir freuen uns über Ihre Anfragen, die Sie gerne auch per E-Mail an uns richten können.
Ihre Mail wird zu unseren Bürozeiten schnellst möglich beantwortet:
Mo., Do.und Fr. 10-14 Uhr

icon kelterKontaktformular